Smart Farming Tracker

Es gibt inzwischen viele verschiedene Techniken, die zur Optimierung des Pflanzenbaus eingesetzt werden können. Begriffe wie Präzisionsackerbau, Precision Farming, Smart Farming oder Precision Agriculture tauchen dabei vermehrt im täglichen Sprachgebrauch auf. 
Aber welche Techniken, Programme oder Verfahren nutzen die Landwirte aktuell wirklich?

Studienübersicht

Land: Deutschland*

Methode: CATI (Computer Aided Telephone Interviews)

Zielgruppe: Landwirte mit mehr als 20 Hektar Betriebsgröße und Lohnunternehmer

Stichprobengröße: 800 Landwirte und 100 Lohnunternehmer

Interviewdauer: 20 Minuten

Lieferung der Ergebnisse: als ppt-Bericht auf English inkl. Executive Summary, hervorgehebener Key Insights und Empfehlungen 

Optional: persönliche Präsentation der Ergebnisse

*weitere Länder auf Anfrage

Repräsentative Studie nach:

  • Betriebsgröße
  • Alter der Landwirte
  • Region
  • Betriebsausrichtung (Ackerbau, Viehzucht, etc.)

Automatische Datenerfassung

  • Schlagkartei: Art und Programme
  • Art der Erfassung von Maschinenzeiten, Ausbringungsmengen und Erntemengen
  • Verbinden der Programme
  • Datenübertragung
  • Buchhaltung
  • Jährliche Kosten digitaler Programme

Standort und Pflanzenparameter

  • Verwendete Methoden der Datenerfassung
  • Anteil der erfassten Fläche
  • Einsatz von Sensortechnik
  • Datenverarbeitung
  • Erstellen von Biomassekarten
  • Erstellen von Düngekarten

Demographische Informationen/Statistik/Screening

  • Alter
  • Bildungsstand
  • Betriebsausrichtung (Ackerbau, Viehzucht, etc.)
  • Betriebsgröße
  • Anbaukulturen
  • Art und Anzahl der Tiere
  • Durchschnittliche Feldgröße

Automatisierung

  • Aktuelle und zukünftige technische Ausstattung von Traktoren und anderen Maschinen
  • Einsatz autonomer Fahrzeuge, Master Slave und Roboter
  • Auslesen der erzeugten Daten

Precision Farming

  • Einsatz von Precision Farming Technologie
  • Verwendete Programme und Zufriedenheit mit diesen
  • Vorteile der Nutzung / Gründe für die Nutzung
  • Resultierende zusätzliche Einnahmen
  • Resultierende Kosteneinsparungen
  • Resultierende Zeitersparnis

 

  • Nachteile der Nutzung / Probleme während der Nutzung
  • Zukünftige Nutzung
  • Gründe für Nicht-Nuztung
  • Hauptgründe der Nutzung
  • Informationsquelle

Flotten Management

  • Nutzung der Standortüberwachung
  • Nutzung der Routenplanung
  • Nutzung von TeleserviceUsage of teleservice

 


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontakt

Nadine Nienhaus
Key Account Manager
Kleffmann Group
Nadine.Nienhaus@kleffmann.com
Phone: + 49 (0) 2591 9188 – 302