Neubesetzung im globalen AdHoc

Lenka Novakova wird Produktmanagerin bei der Kleffmann Group

Lenka Novakova wird ab dem 1. Juni 2018 Produktmanagerin des globalen AdHoc. Die Kleffmann Group investiert damit in das Produkt AdHoc, da sie die Einzigartigkeit des Bereiches weiter fördern und optimieren will. Bei AdHoc-Studien handelt es sich um individuelle Studien, die von Kunden beauftragt werden um das Marktgeschehen rund um ihre Produkte bzw. Dienstleistungen in Erfahrung zu bringen und um ihre Marketingstrategien darauf aufzubauen. Durch die Individualität von Kunde und Produkt bzw. Dienstleistung ist jedes AdHoc-Projekt einzigartig. Eine standardisierte Vorgehensweise ist nicht von vornerein gegeben.

Lenka Novakova wird durch ihre Erfahrungen und ihr Wissen den Bereich AdHoc noch weiter optimieren und in gewissen Teilen weltweit standardisieren. Sie wird aus dem internationalen Wissen der Kleffmann Group die besten Eigenschaften miteinander vereinen um diesen Bereich zu einem einzigartigen Produkt weiter zu entwickeln. Bei der Umsetzung wird sie von dem von ihr aufzubauenden internationalen Kompetenzteam unterstützt. Sie wird ihre Aufgaben hauptsächlich vom Standort Brünn aus ausführen.  

Welche Erfahrungen bringt Lenka Novakova für die Position als globale Produktmanagerin des AdHoc mit?

Lenka Novakova ist seit Juli 2011 bei dem Marktforschungsunternehmen beschäftigt. Bis Dezember 2016 arbeitete sie in Tschechien als Projektmanagerin im AdHoc. Ihre Kernaufgaben bestanden in der Vorbereitung und in der Durchführung von kundenspezifischen Studien. Zudem fungierte sie als Key Account Betreuerin im Bereich AdHoc, unterstützte das Marketingteam und arbeitete an der Entwicklung globaler Projekte mit. Seit Januar 2017 ist Lenka Novakova Senior Projekt Managerin im AdHoc in Brasilien. Für die Vorbereitung und Durchführung von Projekten implementiert sie standardisierte Prozesse. Dafür schult sie unter anderem die Teams in den spezifischen Methodiken. Als Senior Projekt Managerin unterstützt sie ebenfalls das brasilianische Team bei der Erstellung und Durchführung der Studien. Im Jahre 2011, vor ihrer Anstellung bei der Kleffmann Group, absolvierte Lenka Novakova ihren Master an der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn, Tschechien.

Durch ihre bisherigen Aufgabenbereiche und Erfahrungen, insbesondere bei der Kleffmann Group, ist Lenka Novakova prädestiniert für ihre neue Stelle. Als globale Produktmanagerin des AdHoc kann sie ihre bisherigen Erfahrungen bei der Kleffmann Group optimal miteinander vereinen. Zudem konnte sie durch ihre Positionierung in unterschiedlichen Kleffmann-Filialen bereits tiefe Einblicke in die lokalen Prozesse erhalten.

Was sind die Erwartungen von Lenka Novakova an ihren neuen Job?

Bereits jetzt freut sich Lenka Novakova auf ihren neuen Aufgabenbereich und hat viele innovative Ideen: „Durch den Kontakt zu vielen Menschen aus verschiedenen Kleffmann-Niederlassungen wurde mir klar, dass global zu sein unser großer Vorteil ist. Es gibt viele tolle Ideen auf der ganzen Welt, die bereits in der Praxis eingesetzt werden. Deshalb möchte ich unsere besten Ideen und Praktiken nutzen, sie weltweit austauschen und weiterentwickeln. Mein Plan ist es, das Portfolio der AdHoc-Methoden und des AdHoc-Outputs zu standardisieren, den in einigen Ländern bereits laufenden Digitalisierungsprozess zu unterstützen und einheitliche automatisierte Lösungen zu entwickeln.“