Deutschland wird wegen zu viel Nitrat im Grundwasser verurteilt

My Data Plant vereinfacht die Düngeverordnung

Lüdinghausen, 02.07.2018. Landwirte können durch den Service My Data Plant ihre Felder überwachen und damit den Vorschriften der neuen Düngeverordnung entsprechen. Mit neuer Technik: Im Onlineportal www.mydataplant.com/portal lassen sich die Düngemaßnahmen für einzelne Teilflächen exakt berechnen. Diese setzen der Schlepper und Ausbringungstechnik anschließend automatisch auf dem Feld um. Somit düngt der Landwirt bedarfsgerechter und nachhaltiger; deutlich weniger Nitrat gelangt in den Boden. Zudem kann die begrenzte Aufwandsmenge optimaler auf dem Schlag verteilt werden. Je nach Zone kann der Landwirt mehr oder weniger düngen. Das Ergebnis ist ein homogenerer Bestand sowie bis zu 15 Prozent Düngemitteleinsparung. Der Landwirt dokumentiert außerdem seine Düngemaßnahmen automatisch im Portal. Diese Daten stehen später jederzeit wieder für Nachweise zur Verfügung.

Vergangene Woche wurde Deutschland wegen einer zu hohen Nitratbelastung im Grundwasser verurteilt. Laut dem Europäischen Gerichtshof hat Deutschland zu wenige Maßnahmen ergriffen, um gegen den hohen Nitratgehalt anzugehen. Das Urteil bezog sich jedoch auf den Stand des Jahres 2014. Die Landwirte sind heute – vier Jahre später – dank neuer Verfahren ein gutes Stück weiter.

Die seit dem 1. Juni 2017 gültige Düngeverordnung hat viele Veränderungen mit sich gebracht. Ziel dieser Verordnung ist eine Effizienzsteigerung, ein höherer Gewässerschutz sowie eine Reduzierung der Ammoniakemission. Begrenzt sind darin beispielsweise die Menge und der Ausbringungszeitraum von Dünger. Zusätzlich müssen Landwirte ab einer bestimmten Aufwandsmenge ihre Tätigkeiten dokumentieren.

Die Innovationen in der Landwirtschaft bringen viele Erneuerungen mit sich. Heutzutage gibt es viel mehr technische Möglichkeiten, bedarfsgerechter und nachhaltiger zu düngen. Aktuelle Technologien ermöglichen es auf Basis von Satellitendaten, den Düngebedarf eines Schlages zu erkennen. My Data Plant ist dafür ein gutes Beispiel. „Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes gegen den aktuellen Stand der Nitratbelastung 2018 hätte damit vielleicht ein anderes Ergebnis gebracht“, meint Stephan Poppe, Leiter für Innovation und Entwicklung der Kleffmann Group.