Landhandel ist die wichtigste Informationsquelle für Landwirte.

Auch wenn der Fokus der Öffentlichkeit derzeit überwiegend auf die Krise in der Milch- und Schweinefleischproduktion konzentriert ist, sind doch sämtliche Agrarbranchen von der internationalen Öffnung der Märkte betroffen. Vor dem Hintergrund schwankender Preise für Agrarerzeugnisse, wird die Vermarktung der Produkte und damit auch aktuelle Informationen über Marktpreise immer bedeutender. Im Rahmen einer Studie mit 839 Betrieben hat die Kleffmann Group im April/Mai 2016 Landwirte befragt, wo sie sich über aktuelle Marktpreise von Getreide und Raps informieren.

Die wichtigsten Informationsquellen sind mit 54% der befragten Landwirte der Landhandel, das Internet (37%) und Zeitschriften (36%). Es bestehen jedoch deutliche regionale Unterschiede. Im Norden ist der Landhandel noch wichtiger als in den anderen Regionen, die Genossenschaften liegen als Informationsquelle ebenfalls über dem Durchschnitt. Im Westen dienen die Genossenschaften überdurchschnittlich häufig als Informationsquelle für Marktpreise. Dagegen sind im Süden die Zeitschriften wichtiger als in den anderen Regionen.

Andere Tendenzen weisen besonders die Ergebnisse der ostdeutschen Landwirte auf. Hier liegt das Internet zur Informationsbeschaffung für aktuelle Marktpreise an erster Stelle (51%), gefolgt von dem Landhandel (50%) und weit abgeschlagen die Zeitschriften mit 24%.

Diese Tendenz spiegelt sich auch in der Betriebsgröße wider, so greifen größere Betriebe häufiger auf das Internet zurück, die Internetnutzung steigt also mit der Betriebsgröße. Dafür nutzen diese Betriebe seltener Zeitschriften bei der Recherche von Marktpreisen.

Auch in Bezug auf die Betriebsausrichtung ergeben sich Unterschiede bei den Informationsquellen. Futterbaubetriebe nutzen überdurchschnittlich häufig Zeitschriften, Marktfruchtbetriebe greifen eher auf das Internet zurück und Veredlungsbetriebe informieren sich häufiger bei den Genossenschaften über Marktpreise als andere Betriebe.

Auch wenn der Landhandel insgesamt besonders wichtig ist, gibt es abhängig von Region, Größe und Ausrichtung des Betriebs Unterschiede, welche Informationsquellen die Landwirte für Marktpreise nutzen. Dennoch wird deutlich, dass der persönliche Kontakt mit Landhandel und Genossenschaften für die Landwirte insgesamt wichtiger ist, als Internet und Zeitschriften.

Marktpreise – Region

Marktpreise – Betriebsgröße

Marktpreise – Betriebsausrichtung